SPORTVEREIN STEINHEIM e.V.

HISTORIE 2008

 

Vereinsmeisterschaft 20. Dezember 2008

 

Die Vereinsmeisterschaft 2008 im Einzel konnte sich Robert Stetter vor seinem "ewigen" Kongurenten Christian Schindler sichern. In 5 Sätzen bezwang er diesen, um so zum 3. mal in Folge den Pokal zu holen.

 

Folgend einige Eindrücke aus der Turnhalle:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Abend fand dann im Sportheim die Weihnachtsfeier mit den Siegerehrungen statt. Vorab präsentierte Richard Haar als "Dressman" unsere neuen Trainingsanzüge.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Siegerehrungen in den verschiedenen Rupriken...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... und Eindrücke von der Weihnachtsfeier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Abteilungsleitung bedankt sich bei den zahlreichen Helfern für die Unterstützung während des ganzen Tages, sowohl bei dem Turnier in der Turnhalle wie auch bei der Veranstaltung am Abend im Sportheim.

 

 

TT Dorfmeisterschaften 2008

 

 

Am Samstag, den 31. Mai 2008 fand die 2. TT- Dorfmeisterschaft statt. Der Einladung von Organisator Walter Einsiedler (mit Team) folgte die gesamte "Steinheimer Elite".

Bereits in der Vorrunde konnten die zahlreichen Zuschauer erkennen, dass hier Tischtenniskunst vom Feinsten zu genießen war.

Folgend einige Eindrücke vom Turnier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tischtennis Einladungsturnier in Steinheim

Norbert Schölhorn vor Markus Schmidt

 

 

Am Freitag, den 4.1.2008 trafen sich 19 Spieler zum 5. Steinheimer Einladungsturnier.

 

Der Einladung von Organisator Alfred Fickler folgte die gesamte schwäbischen Elite sowie Oberligaspieler vom SV Weißblau Allianz München und 2 Spieler aus Baden Württemberg.

Bereits in der Vorrunde konnten die zahlreichen Zuschauer erkennen, dass hier Tischtenniskunst vom Feinsten zu genießen war.

 

Es wurde in 4 Vorrundengruppen gespielt. Die zwei ersten qualifizierten sich für das Viertelfinale. Danach wurde im KO System weitergespielt.

 

In der Vorrunde gab es bereits eine große Sensation. In der Gruppe D bezwang Steinheims Spitzenspieler Robert Stetter den späteren Turniersieger Norbert Schölhorn von TSV 1896 Rain am Lech mit 3:1 Sätzen. und wurde damit zum Turniersiegerbesieger!

 

In der Gruppe C konnte sich der Titelverteidiger Peter Angerer von der TSV 1863 Schwabmünchen nur knapp für das Viertelfinale qualifizieren, wobei er gegen Helmut Müller vom TSV 1862 Obergünzburg zwei Matchbälle im 5. Satz abwehren musste.

Steinheims Nr. 2 Christian Schindler verlor gegen den späteren Gruppensieger Thomas Huber von der TTF Liebherr Ochsenhausen II  knapp in 5 Sätzen.

 

In der Gruppe B konnte sich der Mitfavorit Ulrich Foag von Post SV Telekom Augsburg überraschend  nicht für das Viertelfinale qualifizieren und musste Stefan Kraus von TSV 1863 Schwabmünchen und Peter Klaiber von TSV 1896 Rain am Lech den Vorzug  lassen.

 

Nur in der Gruppe A gab es keine Überraschung es kamen der Turnierfavorit Florian Kaindl von TSV 1896 Rain am Lech und Manuel Sabo von der DJK Wasseralfingen weiter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kaindl Florian - Klaiber Peter 3 0

Kraus Stefan - Sabo Manuel 3 1

Huber Thomas - Schmidt Markus 0 3

Schölhorn Norbert - Angerer Peter 3 1

 

Norbert Schölhorn konnte sich hier nur knapp in einem hochklassigen Spiel mit 3:1 gegen Peter Angerer  durchsetzen und zog ins Halbfinale ein. Dort ergaben sich folgende Paarungen:

 

Kaindl Florian - Schmidt Markus 1 3

Schölhorn Norbert - Kraus Stefan 3 1

 

Im ersten Halbfinale verlor überraschend der Turnierfavorit Florian Kaindl gegen Markus Schmidt. An diesem Abend hatte er dem variablen Blockspiel des Belagspielers nichts entgegen zu bringen.

Im zweiten Halbfinale wurde Norbert Schölhorn seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich klar mit 3:1 Sätzen gegen Stefan Kraus durch.

 

Schölhorn Norbert - Schmidt Markus 3 2

 

Im Endspiel konnte Markus Schmidt  4 Sätze lang gut mithalten. Den 5. Satz verlor er aber dann deutlich mit 11:5.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein weiteres Highlight war der Auftritt der Garde des SV Steinheim, die nach der Vorrunde ihren neuesten Showtanz präsentierte und großen Beifall erhielt.

 

Einspielen/ Aufwärmphase

Auswertung durch G. Albrecht

Sponsor Fa. MAHA

Sieger Mädchen Daniela Haag

Sieger B- Gruppe Einzel Peter Beer

Vereinsmeister Einzel R. Stetter

im "alten" Sportheim des SVS

Turnierleitung in Aktion

Brotzeit/Stärkung

Jacke mit Namensschriftzug

Mädchen 2.und 3. Platz Magdalena u. Theresa Huber

Sieger Jugend Johannes Lukas

Doppelsieger Lenhart-Höss/ Schindler

Geselliger Abend/ Weihnachtsfeier

Ziemlich viel "Action" in der Turnhalle

Das Organisationsteam bei der schweren Arbeit.

Die Siegerehrungen

So, dass es zu folgenden Viertelfinalpaarungen kam:

von links: Peter Klaiber, Stefan Kraus, Norbert Schölhorn, Peter Angerer, Markus Schmidt, Thomas Huber, Manuel Sabo, Florian Kaindl

 

von links: 3. Platz :Stefan Kraus, 3. Platz: Florian Kaindl, 2. Platz: Markus Schmidt, 1. Platz: Norbert Schölhorn